Aids Wolf im fluc d’hommage #21

Die bandgewordene urbane Legende aus Montreal infiziert bekanntlich nicht nur Schoßhündchen mit HIV und ist für das auch hierzulande hochgelobte grafische Designerduo Seripop verantwortlich. Im engmaschigen Käfig von Prog-Punk und No Wave ringen strangulierte Gitarren und kreischende Stimmen, getrieben von peitschenden Polyrhythmen um Luft, um uns atemlos zurückzulassen. Danach öffnet das von Gast-DJ John Norman angeführte Hommage-Rudel. (Text fluc.at)

[mudslide:flickr,0,21015773@N07,72157627229739419]

[mudthumb:flickr,21015773@N07,72157627229739419,20]

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>